Es war einmal in einem Schloßgarten. Dort lebt ein Buntspecht, der heißt Eckhart. Eckhart ist von einem eigensüchtigen Fluch belegt.

Enttäuscht vom Leben ist sein Herz hart wie Stein, so hart wie die Schlossmauer um ihn her um. Rastlos und stets in Sorge, ist er blind für das Glück und den Augenblick.

Es gibt auch ein Rotkehlchen, das heißt Leoni. Leoni hat ein großes Herz, ein Herz mit einem Seelenschlüssel.

Es ist Frühling. Die Schmetterlinge kriechen aus ihren Verstecken. Leonie riecht die frischen Blumen und sammelt Insekten. Sie freut sich an den Farben und Leckereien der Natur.

Doch Eckhart sieht all das nicht. Er reist in seinen Gedanken gerade nach Kanada, wo es dicke Baumstämme gibt und vergisst dabei seine Umgebung und das HIER UND JETZT.